HOTLINE +49 (0) 851 96 60 90 60
SCHNELLER & GÜNSTIGER VERSAND
BMW & MINI VERTRAGSHÄNDLER
ÜBER 250.000 ZUFRIEDENE KUNDEN

Einpresstiefe

Definition

Für die Definition der Einpresstiefe (kurz: "ET") müssen vorab zwei Begriffe geklärt werden:

  • Felgenmitte: Mitte einer Felge im Längsschnitt
  • Radflansch: Auflagefläche der Felge (entweder auf der Bremstrommel oder der Bremsscheibe)

Die Einpresstiefe bezeichnet also den Abstand zwischen der Felgenmitte und der inneren Auflagefläche des Radflansches. Oder: Wie weit die Mitte der Felge von der Anschlussfläche des Rads entfernt ist bzw. wie tief die Felgen im Radkasten stehen. ET 29 bedeutet beispielsweise, dass der Radflansch (die Auflagefläche) 29 Millimeter von der Radmitte entfernt ist.

Grundsätzlich gilt: Je breiter die Felge, desto geringer muss die Einpresstiefe sein. Ansonsten kollidieren Felgenhorn und Reifenflanke mit der Lenkgeometrie und der Bremse.

Wo findet man bei BMW & MINI Felgen die Einpresstiefe?

Die Einpresstiefe ist in der Regel auf der Innenseite der Felge zu finden und mit der Abkürzung "ET" gekennzeichnet.

Woher weiß man, welche Einpresstiefe für das Fahrzeug zulässig ist?

Welche Einpresstiefe (und auch Felgen-Reifenkombinationen) für Ihr Fahrzeug zulässig sind, können Sie anhand der EG-Übereinstimmungsbescheinigung (auch COC-Datenblatt genannt) überprüfen. In diesem Dokument stehen explizit alle für Ihr Fahrzeug freigegebenen Einpresstiefen. Das Datenblatt wird Ihnen zusammen mit den Fahrzeugpapieren beim Kauf des Fahrzeuges ausgehändigt.

Ist die Einpresstiefe zu niedrig für das Fahrzeug, kann es dazu kommen, dass der Reifen außen am Radhaus schleift.
Bei zu hoher Einpresstiefe dagegen ist die Freigängigkeit der Bremse eingeschränkt und es müssen zusätzliche Spurplatten oder Distanzscheiben montiert werden. Diese sorgen dafür, dass die Räder weiter außen sitzen.

Sollte es sich um ein Leasingfahrzeug handeln, liegt das Datenblatt meistens bei der Bank. Ihr Verkäufer besorgt Ihnen bestimmt gerne eine Kopie davon.

Sollten Sie Probleme mit dem Datenabgleich oder Fragen zur freigegebenen Einpresstiefe haben, dann können Sie uns auch gerne eine Kopie des Dokuments oder die Fahrgestellnummer zukommen lassen - wir überprüfen die Daten gerne für Sie.

Falls Sie die EG-Übereinstimmungsbescheinigung nicht mehr zur Hand haben, so können Sie sich an jeden BMW-Vertragshändler wenden. Dieser kann Ihnen die Bescheinigung (kostenpflichtig) nachbestellen.

Bitte warten …

{{var product.name}} wurde in den Warenkorb gelegt.